Kreiselmulchgerät

speziell für den ökologischen Weinbau

Das Kreiselmulchgerät System HS ermöglicht durch zwei gegenläufige Messerkreisel im Grundgerät, Messerkreisel in den Schwenkscheiben und zwei Stockputzern eine effiziente und umweltschonende Bodenbearbeitung in einem Arbeitsgang. Alle vier Aggregate arbeiten rein mechanisch über flexible Wellen.


Die an beiden Seiten angebrachten Schwenkscheiben sind sehr
leichgängig und haben eine große Ausweichmöglichkeit, auch nach oben.


Sie mähen das Gras zwischen den Stöcken und schwenken am Rebstamm entlang, ohne den Stamm zu beschädigen.

Kompletiert wird das System durch die Stockputzer.
Die acht Gummischlegel pro Seite bearbeiten den Bereich direkt um den Rebstamm. Durch die integrierten Reißdorne wird gleichzeitig der Boden gelockert.

  • Geringe Massenbewegung der Schwenkscheiben, dadurch kann auf eine hydraulische Zwangssteuerung verzichtet werden
  • Kostengünstige Instandhaltung durch einfache Bauweise
  • Abstützung und Schnitthöheneinstellung durch Laufwalze und Gleitkufen
  • Die Kombination Mulchgerät und Stockputzer ermöglicht  eine saubere Entfernung des Grases: Sowohl zwischen den Reihen, als auch direkt an den Stöcken - ohne Herbizid
  • Arbeitet auch in sehr hohem Gras
  • Durch vollmechanischem Antrieb von jedem Schlepper ab 30 PS einsetzbar

 

Arbeitsergebnis im Unterstockbereich


Erhältlich in verschiendenen Grundbreiten: z.B.

HS 1400  Grundbreite: 1,40 m für Zeilenbreiten ca. 1,80 cm - 2,10 m

andere Breiten (HS 1100 bis HS 1900) auf Anfrage