Unterstockbearbeitungsgerät

Zur ökologischen Zwischenstockbearbeitung in einem Arbeitsgang

Das hydraulisch breitenverstellbares Gerät arbeitet mit Schwenkscheiben und Stockputzern.

"Ohne Herbizideinsatz wird der Zwischen-stockbereich bis unmittelbar an den Stock heran zuverlässig vom Gras befreit!"

Schwenkscheiben:  Die Schwenkscheiben mit Messerkreisel (ca. 450 mm Durchmesser) mähen das Gras im Bereich zwischen den Stöcken. Die Schwenkscheiben sind mit Zugefedern so aufgehängt, dass sie sich in alle Richtungen frei bewegen können. Dadurch wird ein leichtgängiges Einschwenken entlang des Rebstocks ermöglicht.

Stockputzer:  Die Stockputzer bearbeiten mit den horizontal rotierenden Gummilappen den den Bereich direkt um die Rebstämme. So bleibt bis unmittelbar an den Stock heran kein Gras stehen. Die zusätzlich integrierten Hartmetallreißdorne lockern den Boden um den Stock herum auf.

Beide Systeme sind rein mechanisch angetrieben. Die Kraft wird hierbei über die Zapfwelle und Keilriemen direkt über biegsame Antriebswellen in die vier Satelliten übertragen.

Bei Kontakt mit dem Rebstamm schwenken Schwenkscheibe und Stockputzer leichtgängig ein und sofort danach wieder heraus. So erhalten Sie im Zwischenstockbereich ein sauberes Ergebnis.


  •  Breitenverstellung für verschiedene Zeilenbreiten: z.B. (andere Typen auf Anfrage)
    • Typ HS2000 UBZ für Zeilenbreiten von 1,50 m bis 2,00 m;
    • Typ HS2500 UBZ für Zeilenbreiten von 1,90 m bis 2,50 m;
  • rein mechanischer Antrieb von Schwenkscheiben und Stockputzern mit flexiblen Wellen - für kraftvolles Arbeiten
  • mit hohen Drehzahlen auch bei kleineren Schleppern
  • Abstützung über Laufwalze und Laufräder nimmt Gewicht vom Schlepper
  • Hydraulischer Einzug von Schwenkscheiben und Stockputzer zum Rückwärtsfahren und Umfahren von einzelnen Jungreben